Leistungen: Mittelalterliches Triptychon - St. Sebastian home

Die Untersuchung des Zustandes vor der Restaurierung

TriptychonUV-01 TriptychonUV-02

Die Ultraviolett-Aufnahme zeigt in der Gegenüberstellung das Ausmaß der Übermalungen. Hier ein Ausschnitt des Petrus (Außenseite, rechte Tafel). Die sehr dunklen Flecken sind Übermalungen die auf dem Firnis liegen, die etwas blasseren liegen unter dem Firnis.

Die Infrarot-Aufnahme macht die Unterzeichnung des Malers sichtbar. Die Vorzeichnung der Hand im linken Bildteil entspricht nicht der späteren Ausführung. Das könnte ein Indiz dafür sein, dass der vorzeichnende Meister die Malerei selbst ausgeführt hat, denn Malergehilfen mussten sich in der Regel exakt an die Vorzeichnung des Meisters halten.

vorherige Seite
weiter

[Home] [Leistungen] [Triptychon] [01] [02] [03] [04] [05] [06]